Nordic Walking

Nordic Walking ist hier sehr verbreitet. Das "Gehen mit Stöcken" bewegt eine große Anzahl von Muskeln und es bewirkt eine allgemeine Verbesserung der Gefäße und Muskeln. Wenn Sie es ausprobieren wollen, bekommen Sie die Stöcke kostenlos von uns geliehen. Es gibt viele Wanderwege, die darauf warten, erkundet zu werden: von den Bergen mit Blick auf das Meer, den Lagunen mit Flamingos, dem Vorgebirge mit seinen Wachtürmen, bis zu den archäologischen Fundstätten mit Nuraghen. Informationen können leicht auf Ihr Smartphone heruntergeladen werden und Sie können diese auch in ausgelegten Prospekten nachlesen.

Mountain bike

Wer Mountainbiken liebt, wird von der Vielfalt der Wege, die diese Ecke des Sarrabus bietet, begeistert sein. Ein idealer Standpunkt für Radfahrer. Es gibt einfache oder anspruchsvolle Wege, die an atemberaubenden einsamen Buchten entlang oder durch geschützte Waldgebiete führen. Auch hier stehen wir Ihnen gerne für Informationen zur Verfügung, und natürlich auch bzgl. Auskunft für den Fahrrad Verleih.

Reitausflüge

Unseren romantisch veranlagten Gästen empfehlen wir einen unvergesslichen Ausritt, der am Strand entlangführt. Möglichst bei Sonnenaufgang oder Sonnenuntergang, wenn der Himmel von einem Künstler geschaffen zu sein scheint. Der Strand und das Meer sind dann vergleichsweise menschenleer und es fühlt sich an, als ob man Entdecker einer neuen Welt sei. Die Reitanlagen an die wir uns wenden, sind alle qualifiziert und professionell.

TAUCHEN

Entdecken Sie die wundervollen Tiefen der Costa Rei und Umgebung. Dieses Meer ist reich an verschiedene Fischarten und als Taucher ist es einfach, eines dieser 30 verschiedenen Tauchstellen des Mittelmeeres zu erkunden. Diese Unterwasser Szenarien gehen von Capo Ferrato bis zum Meeresschutzgebiet von Capo Carbonara - Villasimius und den Inseln Serpentara und Cavoli. Die spezialisierten Divingcenter organisieren auch Tauchkurse für alle Level. PADI und NASE Kurse werden unterrichtet. Das Divingcenter verleiht High-Level-Ausrüstungen und sie füllen Sauerstoffflaschen auf.

Weitere Ausflüge

Vom Meer aus sieht man die ganze Pracht der Gegend am besten. Daher bietet ein Tagesausflug mit dem Boot eine perfekte und erholsame Möglichkeit, um diesen Abschnitt der südöstlichen Küste von Sardinien zu besuchen, der reich ist an versteckten und kleinen Buchten, eindrucksvollen Klippen, unbewohnten kleinen Inseln und einem blauen Meer, wo man tauchen und ein wenig 'Schnorcheln kann. Die Umgebung bietet viele Möglichkeiten zu Naturwanderungen, wie z.B. ein Ausflug zum “Parco dei Sette Fratelli” Park der sieben Brüder. Ein Waldgebiet, reich an Fauna und Flora, mit dem Auto, zu Fuß, mit dem Mountainbike, mit dem Pferd oder mit einem Geländewagen zu erreichen. Was man sich nicht entgehen lassen sollte, ist die große Artenvielfalt der Teiche, wie die von Colostrai mit den rosa Flamingos, die ein Gebiet von etwa 110 h besiedeln. Das Wasser kommt vom Rio Picocca oder von Torre Salinas, einer Saline, wo einst Salz für den Hausgebrauch gesammelt wurde. Ein ideales Szenario für Liebhaber des Birdwatching und der Naturfotografie.

Das Gebiet

Ihr Urlaub auf Sardinien ist eine Reise zum Zentrum des Mittelmeeres. Einer der ältesten bewohnten Plätze der Welt, reich an Geschichte, Traditionen, Kultur, Legenden und natürlicher Schönheit. Das Hotel Albaruja befindet sich an der südöstlichen Küste der Insel, dort wo die Berge von der salzigen Luft, die vom Meer kommt, umgeben werden und wo die Meeresluft an den Sandstränden der Costa Re entlang weht. Wie ein lebhaftes Aquarellbild mit türkisfarbenem, glasklarem Wasser, goldfarbigem, feinem Sand, changierendem Lichtschein des Himmels. All dies macht es zu einem der schönsten Orte auf unserer Erde. 25 km entfernt liegt Muravera. Mit seinem historischen Zentrum voll bunter Wandmalereien, ist es einen Besuch wert. Die Costa Rei an der südöstlichen Küste Sardiniens ist ein Badeort, der im Sommer richtig lebendig wird. Er befindet sich ca. 65 km von Cagliari entfernt und liegt entlang einer malerischen Küstenstrasse, die ein kristallklares Meer erblicken lässt. Der goldfarbige Strand der Costa Rei erstreckt sich vom Peppino Felsen bis zum Granitvorgebirge von Capo Ferrato mit seinem Leuchtturm und Felsen aus tausend verschiedenen Formen. Diese unendliche Weite aus weichen Sandkörnern, die zu den schönsten Stränden der Welt gehören, ist dank der Natur in mühsam langer Arbeit entstanden und hat auch die umliegenden Berge geformt. Diese Berge, die die Küste schützen, sind mit mediterraner Vegetation bis zur Küste umgeben. Dank erfrischender Mistralwinde erfüllen die Düfte von Zitrusfrüchten, Myrtensträuchern, Erdbeerbaum, Mastix und Ginstersträuchern die Luft. Ein Gebiet voller Überraschungen, das bestimmt bereits unsere Vorfahren vor Tausenden von Jahren in Erstaunen versetzt hat. Hier haben sie vielleicht schon diese spezielle Energie wahrgenommen. So stark, dass sie ein Zeichen setzen wollten, das wir heute noch am Menhir Pranu is Scalas sehen können oder in anderen archäologischen Stätten.

Es besteht die Möglichkeit viele Sportarten auszuüben: Tennis (100 m vom Hotel entfernt), Reiten (2 km entfernt), Wassersport wie Kitesurfen, Windsurfen und Tauchen. Strandsportarten wie Beach Tennis.

 Es gibt so viele Möglichkeiten den Urlaub zu genießen. Ruhe und Erholung ist nur ein Aspekt, welchen Ihnen das Hotel Albaruja an der Costa Rei gerne schenkt. Wir befinden uns in einer Region, die viele Gelegenheiten bietet und wo man zahlreiche interessante Ausflüge machen kann. Und schon wird der Urlaub aktiv!

ShareShare on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestEmail this to someone